AltScene
No Photo Available

ANOVAK

27 - Straight

Wien, Austria

Apr 2, 2013 02:00

Emo oder Emocore (von engl. Emotional Hardcore; Aussprache:ˈiːmoʊ[-] (engl.) bzw. auchˈeːmo[-] (dt.)) ist in der Musik heute ein eigenes Metal-Genre, dass jedoch seinen Anfang in den 1980er Jahren als Subgenre des Hardcore-Punk nahm. Gegenüber seinen nah verwandten Stilrichtungen – im Einzelnen: zunächst Hardcore, später auch Metalcore u. Ä. – zeichnet es sich durch das stärkere Betonen von menschlichen Gefühlen – vor allem „negativen“, wie z. B. Verzweiflung und Trauer – sowie die überwiegende Beschäftigung mit gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Themen aus.
Zu den dem Emo ähnlichen, eng verwandten Stilrichtungen gehört insbesondere der Post-Hardcore, aber auch Teile des Indie-Rock und des Art-Punk; sein einziges echtes Subgenre ist das Screamo.

Etwa seit dem Jahr 2000 wird mit Emo (ohne „-core“) auch eine jugendkulturelle Modeerscheinung bezeichnet, die mit dem gleichnamigen Musikstil allerdings nur mittelbar in Verbindung steht (→ Emo und Mode).